Gerettet !!!

Nicht nur während des Lockdowns, sondern auch jetzt wo alles teurer wird, versuchen sich viele Menschen die Haare selber zu färben.



Was viele nicht wissen:
beim Haare färben handelt es sich nicht um eine Art Anstrich des Haares, sondern es werden chemisch hochkompliziert, Naturpigmente gegen künstliche Farbpigmente im Haar ausgetauscht. Dieses ist ein chemischer Eingriff im Haar, das erfordert gute Produkte und hohe Fachkompetenz.

Hinzukommt die Tatsache, dass Drogeriemarkt Produkte aus Verbraucherschutzgründen, anders aufgebaut sein müssen. Hierdurch wirken sie anders als die Chemikalien beim Friseur.

Hierdurch ist es oftmals problematisch, selbst gefärbte Haare wieder zu entfärben.
So etwas bedeutet immer einen großen Zeit- und Arbeitsaufwand sowie entsprechende Kosten. Die Kunst das Haar hierbei nicht zu schädigen, sondern gesund zu erhalten, ist für Friseure oberstes Gebot.

So sieht’s auch unsere Mitarbeiterin Hanumshahe, die einen verunglückten Selbst – Färbeversuch in fast 4 intensiver Arbeit Stunden rettete.
Das Ergebnis, ein trendiger aufeinander abgestimmter Under-Color Look, begeisterte die Kundin.
Und auch die Haare sind schön geblieben