Frauenpower ohne Ende

Leonie, 35 Jahre, Mutter, Miss Germany 2020


 Typorientierte Beratung und Arbeit für mehr Authentizität unserer Kunden, das ist die Leitlinie bei uns im Figaro.
Überhaupt ist das Thema „Persönlichkeit“ in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen, so auch beim Finale zum Miss Germany Contest der Mitte Februar im Europa-Park Rust stattfand.

Zur Berichterstattung in die Friseurbranche durften wir für das Markenlabel TIGI (Sponsor des Contest) am Finale 2020 teilnehmen.
Zusammen mit über 2000 Gästen und vielen Prominenten erlebten wir einen faszinierenden Abend. Von 7500 Bewerberinnen waren ganze 16 übriggeblieben.
Sechs Wochen Trainingscamp in Ägypten lagen hinter den Finalistinnen, Persönlichkeitsbildung, Selbstfindung, Authentizität, das waren die Themen der Bewerberinnen, die sich an diesem Abend megastark präsentierten.

Die Zeiten des Bikini auf dem Laufsteg sind vorbei, dem sich veränderten Frauenbild und dem neuen Rollenverständnis der Frau wurde Rechnung getragen.
Die Persönlichkeit, der Charakter, Lebensgeschichte und Sozialkompetenz der Frauen standen im Vordergrund.

Man sieht sich damit auch als Gegenentwurf zu Heidi Klums „Germany next Top Model“.
Optik alleine reicht bei dieser Wahl allerdings nicht. Die Jury präsentiert sich erstmals komplett weiblich.

Die 16 Kandidatinnen waren zwischen 18 und 35 Jahre alt, verblüffender Weise wurde die Älteste Kandidatin mit ihren 35 Jahren Siegerin.
Leonie von Hase aus Kiel, Unternehmerin und Mutter, will Deutschland mit Eleganz, Würde und Power repräsentieren, sagte sie nach der Wahl.

Wenn Sie mehr erfahren möchten zum Thema „Haare und Persönlichkeit“ Typ-Optimierung Wirkung von Haaren und Frisur auf Andere….
Schauen Sie einfach mal auf unsere Homepage

 

 

Video: MackMedia