Für einen guten Zweck

Die Sternsinger waren heute bei uns...…


ein schöner alter Brauch für ein sinnvolles und soziales Projekt der heutigen Zeit, so finden wir.

Kinder, die sich als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkleiden, ziehen in der Zeit um den Dreikönigstag am 6. Januar von Haus zu Haus und segnen es.
Doch das ist nicht alles, denn die Sternsinger sammeln Geld für Kinder in Not.

Im Jahr 2018 sammelten rund 300 000 Mädchen und Jungen aus über 10 000 Pfarrgemeinden rund 48,8 Millionen Euro für verschiedenste Hilfsprogramme. 2019 unterstützen die Sternsinger unter anderem Projekte, die sich für Kinder mit Behinderung einsetzen.

Organisatoren der Aktion „Dreikönigssingen“ sind der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) sowie das Kindermissonswerk „Die Sternsinger“.

Der Segensspruch „C+M+B“ steht nicht etwa für die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar, sondern für den lateinischen Ausspruch „Christus mansionem benedicat“ und bedeutet so viel wie „Christus segne dieses Haus“. Die beiden Zahlen links und rechts stehen für die Jahreszahl.

6.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen