März - Schlemmerei

Weihnachtsfeier im März


Am 10. März holten wir unsere verspätete Weihnachtsfeier nach.
Im regen Weihnachtsbetrieb widmen wir uns voll und ganz den Kunden, die Wochenenden sind ohnehin oft verplant und die Lokalitäten durch Adventsfeiern meist besetzt.
So hatten wir uns entschlossen das Ganze aufs Frühjahr zu verschieben, wie sich zeigte war dieses ein guter Entschluss.

„Buy Local“ Natürlich bleiben wir möglichst im Stadtteil, das in unserer Firmenphilosophie verankerte „Miteinander“ ist uns auch in unserer Umgebung wichtig.
So hatten wir uns dieses Mal für das „Williams“ entschieden, welches sich innerhalb recht kurzer Zeit einen guten Ruf erarbeitet hat.
Das Williams vereint gehobene Barkultur mit einer frischen und kreativen Küche im alten Mengwasserhaus, kreativ (und hervorragend) warl die Küche allemal!

Trotz der überschaubaren Karte lief uns schon beim Auswählen das Wasser im Mund zusammen: Lammhüfte mit Pilzrahm und Kartoffel-Walnussstampf oder
Schwarzwurzel Chia Ravioli auf Wirsing mit Parmesan Schaum, Safranessenz, Black Angus, Ibérico-Bäckchen in Sherry geschmort, lauter Leckereien die absolut das hielten was die Karte versprach.

Zartrosa gebraten das Lamm, das Steak auf den Punkt wie gewünscht, das Gemüse zart und knackig, es war ein Genuss.
Auch der Service war hervorragend, ein Gruß geht von unserem Team an Küchenchef Roland Rohm (er weiß wofür)

Ein schöner Abend ging viel zu schnell zu Ende, das Williams hat uns aber nicht zum letzten Mal gesehen.